Sehenswert in Shanghai

entdecken Sie attraktive Sehenswürdigkeiten in und um Shanghai

Panoramaansicht von Shanghai

Shanghai und seine Besonderheiten

In den letzten Jahren hat sich die Stadt Shanghai einer Vielzahl von Veränderungen unterzogen und so kann man heute nun einmal davon ausgehen, dass die Stadt und ihre Kultur den Mittelweg aus Tradition und Moderne gefunden haben.

Nicht zuletzt sind dies eben auch die Punkte, die die Stadt Shanghai zu dem machen, was sie denn nun heute ist. Immerhin zählt sie mittlerweile zu den beliebtesten Urlaubszielen überhaupt und wirkt auf die Menschen eine gewisse Faszination aus. Vor allem aber kann man davon ausgehen, dass die Stadt in keinster Art und Weise Langeweile aufkommen lässt. Ganz im Gegenteil. Die Stadt hat schon lange viel mehr zu bieten, als wie nur den einen oder anderen Wolkenkratzer. Insbesondere in den Straßen der Altstadt finden sich so sehr viele außergewöhnliche Museen, die ihre Besucher durch die Geschichte der Stadt und eben auch des Landes führen und ihn so die Traditionen dieser näher bringen. Unter anderem findet man in diesen Straßen eben auch das größte Museum der ganzen Stadt. Aber nicht nur die Museen sondern eben nun einmal auch das Opernhaus von Shanghai machen die Stadt zu etwas ganz besonderen. Täglich finden in diesem Opernhaus Veranstaltungen der Extraklasse statt und begeistern auf diesem Weg nicht nur die Touristen, sondern auch die Einheimischen. Neben Künstler aus dem eigenen Land treten auch immer mehr internationale Artisten auf und sorgen so in erster Linie für ein abwechslungsreiches Programm. Das Opernhaus ist vor allem wegen seiner hervorragenden Akustik so beliebt bei den Menschen.

Bereits seit einigen Jahren hat sich die Hafenstadt Shanghai zu der wichtigsten Industriestadt Chinas entwickelt und hat somit auch in aller Welt einen bedeutenden Stellenwert. In den letzten Jahren hat sie so eine weltweite Popularität erlangt.
Insgesamt leben in der Stadt 18,4 Millionen Menschen. Die Besonderheit hierbei ist, dass es bei 4,7 Millionen Menschen ausschließlich um temporäre Einwohner handelt, also Menschen, die nur auf Zeit in der Stadt Leben. Bei diesen Zahlen sind jedoch auch die Einwohner der Vororte eingeschlossen.

Die Stadt hat den Status einer regierungsunmittelbaren Stadt. Mehr oder weniger ist so direkt der Zentralregierung unterstellt und fungiert dementsprechend eben auch dem Status einer Provinz. Fieberhaft arbeiten die Stadt und die Volksrepublik China an der Landgewinnung und so kann man durchaus davon ausgehen, dass Shanghai mittlerweile eine Fläche von etwa 6400 Quadratmetern erreicht hat. Diese Landgewinnungsmaßnahmen finden vor allem an dem seichten Bankett des Yangtse – Trichters statt.

Mit 21,71 Millionen Tausend Euro im Jahr hat sich der Containerhafen der Stadt Shanghai zu dem drittgrößten der ganzen Welt entwickelt. Bereits seit einigen Jahren gilt die Stadt aber nun einmal auch als sehr wichtiger Verkehrsknotenpunkt des Landes und hat somit auch einen gewissen Stellenwert. Aber auch in dem Sektor Bildung verfügt sie über ein sehr großes Repertoire und so haben sich in der Stadt zahlreiche Universitäten, Hochschulen und auch Forschungseinrichtungen niedergelassen. Neben diesen findet man aber auch das eine oder andere Theater und diverse Museen. Nicht zuletzt deswegen hat sich die Stadt eben auch zu einem sehr beliebten Touristenziel entwickelt und auch bei den Unternehmen dieser Welt hat die Stadt einen gewissen Stellenwert erreicht.

Einen wichtigen Anteil zu dem Erfolg der Stadt und der positiven Entwicklung der Wirtschaft hat in den letzten Jahren vor allem der Transrapid geleistet.
Immerhin sorgt die großartige Verkehrsanbindung für die besten Vorraussetzungen für eine funktionierende Wirtschaft. Immerhin hat sie sich in den letzten Jahren gerade im Schienenverkehr zu einem regelrechten Drehkreuz und nicht zuletzt zu einem Knotenpunkt entwickelt.
So hat die Stadt hervorragende Verbindungen in den Norden und Süden des Landes. Nördlich des Suzhou-Kanals befindet sich der Hauptbahnhof der Stadt.
Etwas abseits befindet sich im Nordwesten der Stadt der Westbahnhof Shanghais. Tag für Tag kommen hier die einen oder anderen Fernzüge an. Unter diesen befindet sich nun einmal auch ein Zug aus der Inneren Mongolei.
Somit ist Shanghai nicht nur ein Mittelpunkt für die Volksrepublik China sondern auch für die anderen Länder des asiatischen Kontinentes.
Die Südprovinzen des Landes erreicht man von Shanghai ausgehend von dem Südbahnhof. Dieser wurde im Jahr 2006 in Betrieb genommen.

To top