Einkaufen :-)

Die meisten Möglichkeiten hat man entlang der Uferpromenade „Bund“ nach Westen bis hindurch zum Zentrum Shanghais. Ein große und auch die belebteste Einkaufsstraße ist die Nanjing Lu, die inmitten der Fuzhou-Strasse und der Yanán-Strasse liegt. Die Nanjing- Straße ist heute noch Mittelpunkt des Theaters und der Kinos.

Atemberaubende Schaufenster mit Luxusartikeln und Waren aus allen Ländern, lassen einem das Herz höher schlagen. Geschäfte die traditionelle Kleidung und Schmuckstücke verkaufen, aber auch Läden in denen man sämtliche Technischen Geräte erhält, gibt es unzählige. Die Nanjing-Dong-Straße könnte man als Duplikat oder Abbild des Zentrums in HongKong sehen. Durch seine zahlreichen Restaurants, in denen man traditionelle Speisen zu sich nehmen kann, Boutiquen mit Markenkleidung und Designer-Stücken, Hotels mit gastfreundlichen und exzellenten Service und den riesigen Kaufhäusern die jedem Anspruch gerecht werden, lässt sich so manch einer zu einer richtigen Kauflust hinreißen. Ein Teil der Geschichte besagt das diese Straße vor 1949 sehr viele Teehäuser besaß, in den ein exklusiver und luxuriöser Bordellbetrieb herrschte. Geishas gingen dort von Teehaus zu Teehaus, sangen ihre Lieder und erzählten ihre Geschichten.

Einer der größten Konsumtempel mit täglich 100.000 Besuchern, ist das Kaufhaus Sun, heute das „Kaufhaus Nr.1“. Zu finden nördlich des Volksparks an einer kreisrunden Straßenüberführung.

Um aber noch beeindruckter über die Einkaufsmöglichkeiten in Shanghai zu sein, sollte man auch die „Super Brand Mall und das „New World“ besucht haben. Kaum einer verlässt hier das Gebäude mit leeren Taschen.

To top